Niemöl – Neemöl mit Emulgator

Niemöl – Neemöl mit Emulgator: Niemöl, auch an die englische Sprache angelehnt als Neemöl bezeichnet, wird aus den Früchten des Niembaumes hergestellt.

Niemöl – Neemöl Herstellungsverfahren


Niemöl – Neemöl durch Wasserextraktion, durch Hexan- und Alkoholextraktion oder durch Kaltpressung.
Das beste aber teuerste Verfahren ist die Kaltpressung. Bei dieser Methode ist das Niemöl heller, es riecht weniger intensiv und gefährliche Rückstände, wie sie bei der  Hexan – Extraktionsmethode anfallen können, werden vermieden.
Aber auch bei der Kaltpressung gibt es Qualitätsunterschiede. Neben weiteren Inhaltsstoffen kommt es in erster Linie auf den Azadirachtingehalt an.
Azadirachtin ist eine chemische Verbindung, die zu den Limonoiden gehört und DER insektizide Wirkstoff des Samens des Niembaums.
Unser Lieferant aus Indien garantiert als einziger Hersteller einen Azadirachtingehalt von mind. 3.000 ppm.

Niemöl gibt es üblicherweise in zwei Varianten. Niemöl pur und Neemöl mit Emulgator. Da das Niemöl überwiegend zur Bekämpfung von Schädlingen verwandt wird, am besten durch aufsprühen mit einer Sprühpistole, ist der Zusatz eines Emulgators unverzichtbar. Wenn man Neemöl ohne Emulgator mit Wasser verdünnt, schwimmt das Öl auf der Oberfläche und verklebt in kürzester Zeit die Spritzdüsen. Weiterhin vermischen sich die Inhaltsstoffe des Öls nicht besonders gut mit dem Wasser, was zu einer geringeren Wirkung führt.

Welcher Emulgator ?


Geeignet ist Alkohol, Rimulgan (Rizinusöl) oder ein rein biologischer Emulgator, wie wir ihn verwenden.
Unser Emulgator besteht aus Wasserextrakt aus indischen Waschnüssen + Sojalethicin, UV Stabilisator (epoxidiertes Sojaöl), Ascorbinsäure + Traubenkernöl.

Aufgrund der Kombination zwischen kaltgepresstem Niemöl und einem rein biologischen Emulgator verdient unser Produkt nun wirklich die Bezeichnung BIO Organic.

Unser Lieferant ist von Ecocert für NPOP/NOP, USDA NOP/NPOP und EU-Input zertifiziert. Der Betrieb ist nach ISO 9001:2015 zertifiziert und seine Produkte sind alle OMRI-gelistet. Er ist u. a. Mitglied bei IFOAM (Die Internationale Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen ist eine internationale Vereinigung mit dem Ziel einer weltweiten Einführung ökologischer, sozialer und ökonomisch vernünftiger Systeme, die auf den Prinzipien der ökologischen Landwirtschaft beruhen).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.