Himalayasalz Brocken – das Steinsalz aus Pakistan

Ab 3,90 

Enthält 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 2-3 Werktage
(1 Kundenrezension)

Himalayasalz-Steinsalz aus Pakistan
Salt Range – Provinz Punjab ca. 200 – 300 km vom Himalayagebirge entfernt

Auswahl zurücksetzen
Product price
Add-Ons Total:
Gesamtsumme:
Artikelnummer: 2-003 Kategorien: ,

Beschreibung

Himalayasalz Brocken – das Steinsalz aus Pakistan (Salt Range), Provinz Punjab
60 – 90g p/Brocken

Himalaya oder nicht?
Man darf es als gesichert ansehen, dass es im Himalayagebirge keine Salzminen gibt.

Also auch kein Himalayasalz?
Seit vielen Jahren wird aus dem Salzminengebiet Lahore (Salt Range) im Norden Pakistans, in der Provinz Punjab, ein erstklassiges, von Umwelteinflüssen verschont gebliebenes und unbehandeltes Steinsalz in die ganze Welt exportiert. Das Alter des Salzstockes schätzt man auf 250 Mio. Jahre.
Irgendwie, nicht zuletzt durch tatkräftige Mithilfe einiger Importeure, hat sich im Laufe von vielen Jahren für dieses Steinsalz der Begriff Himalayasalz eingeprägt.
Bis zum Himalayagebirge sind es da aber noch immer 200 – 300 km.

Wir stellen hiermit ausdrücklich fest: Das angebotene Salz kommt NICHT aus dem Himalayagebirge.
Bei dem Begriff Himalayasalz Brocken (dieser Begriff ist weder geschützt noch verboten) handelt es sich um einen Produktnamen und NICHT um eine geografische Herkunftsbezeichnung.

Wir garantieren für unser Kristallsalz:
Unser Lieferant ist nach ISO 9001 und HACCP zertifiziert
Es erfüllt den Codex Alimentarius
Es ist im pH-Wert fast neutral oder basisch (pH 7,2)
Es wird traditionell abgebaut
Es werden keine Rieselhilfen oder andere chemische Zusätze beigefügt
Es enthält alle natürlichen Mineralien

Welche Salzarten gibt es?
Grundsätzlich unterscheidet man hauptsächlich folgende Salzarten: Meersalz und Steinsalz (daraus entstehend auch Siedesalz).
Natürlich gibt es noch eine Vielfalt von Gourmetsalzen, bei denen 100 g durchaus über € 10,00 kosten können.

Hier einige Beispiele:
Blaues Steinsalz aus Persien, Wüstensalz aus der Kalahari, rotes oder schwarzes Salz aus Hawaii, Murray River Salz aus einem salzhaltigen Wasserbecken in Australien, Sweet Salt aus Utah, Rauchsalz aus Dänemark, schwarzes (nach faulen Eiern riechendes) Salz aus Indien, usw.

Salzgewinnung – Nassabbau
In früheren Jahren wurde die salzhaltige Sole mittels Sinkwerke aus den salzhaltigen Gebirgsstöcken gewonnen.
Das deutlich modernere Verfahren ist die Bohrlochbohrung. Hierbei wird durch eine Röhre in eine salzhaltige Lagerstätte Süßwasser gepumpt. Dabei entsteht ein, mit salzhaltigen Wasser gefüllter Hohlraum. Diese Sole mit einem Salzgehalt von ca. 27%  wird dann durch eine zweite Röhre abgepumpt. Die Sole wird über Rohrsysteme in die Saline geleitet. Dort wird in energieintensiven Eindampfanlagen der Wasseranteil verdampft und zurück bleibt das sogenannte Siedesalz. Aus Kostengründen wurden in den letzten dreißig Jahren in einigen Salinen die Verdampfungsanlagen durch umweltschonende Thermokompressionsanlagen ersetzt.

Salzgewinnung – Trockenabbau
Im Trockenabbau werden aus gering verunreinigten Salzlagern Salzbrocken durch Spreng- ,Bohr- oder Schneidearbeiten herausgebrochen und durch mechanische Zerkleinerung auf die gewünschte Körnergröße gebracht.
Gängige Größen sind:
0,3 – 0,5 mm „Feinstreu“ zur üblichen Verwendung
2 – 4 mm „Granulat“ für die Salzmühle
60 – 90 g „Brocken“ zur Herstellung einer Salzsole
Der Trockenabbau eignet sich nur für reine hochwertige Salzstöcke, da Speisesalz mindestens aus 97% Natriumchlorid bestehen sollte. Lediglich 2 – 3% sollten als „Verunreinigungen“ enthalten sein.

Unser Steinsalz gibt es auch als Feinstreu oder Granulat.

Weitere interessante Informationen über Steinsalz aus Pakistan finden Sie auf folgender Webseite: http://www.himalayasalz-steinsalz.de

Zusätzliche Information

Produkt Besonderheiten

Gewicht
1.0 kg
Nettogewicht Salz

1 kg Beutel, 4 x 1 kg Beutel, 12 x 1 kg Beutel, 25 kg Sack

Herkunft Steinsalz

Pakistan

Aufbewahrungshinweise (Salz)

trocken lagern

Lebensmittelhersteller

Amansi Products GmbH, Am Flugplatz 9, 83126 Flintsbach, Deutschland

Bewertungen (1)

1 Bewertung für Himalayasalz Brocken – das Steinsalz aus Pakistan

  1. Roberto Gehrke

    Dieses Himalayasalz hat eine sehr gute Qualität, soweit ich es beurteilen kann.

    Salzlösung:
    Benutze die Salz-Brocken um eine 26% Lösung herzustellen. Diese Lösung lagere ich in einem Glas das ich verschließen kann. Um die Lösung herzustellen legt man einfach 2-3 Salz-Brocken in das Glas und füllt es voll mit Wasser. Vorzugsweise abgekochtesWasser oder gutes Mineralwasser. 1-2 Tage warten bis sich kein Salz mehr auflöst und trotzdem noch Salz-Brocken vorhanden sind. Dann ist das Wasser vollkommen mit Salz gesättigt und es kann verwendet werden. Falls kein Salz-Brocken sichtbar ist einfach noch einen ins Wasser legen. Es sollte immer genug Salz zu sehen sein und immer genug Wasser im Glas sein.

    Verwendung der Salzlösung:
    Bei Bedarf entnehme ich einen Esslöffel voll, den ich in ein Trink-Glas gebe und das Glas mit Mineral-Wasser fülle um es zu trinken. Es schmeckt sehr salzig je nachdem wie groß euer Trink-Glas ist. Im Gegensatz zu handelsüblichen Speisesalz, das ja eigentlich nur Natriumclorid enthält, beinhaltet unser Wasser mit einem Esslöffel Salzlösung alle lebenswichtigen Mineralien .

    Einnahme bei Mangel:
    Wenn ich mich schwach fühle hilft mir dieses Getränk vor allem im Sommer bei körperlicher Arbeit. Viel hilft nicht viel. nur bei Bedarf.
    Roberto Gehrke , Hartmannsdorf

5.00
1 Bewertungen
1
0
0
0
0
Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.